Facebook Twitter
imgec.com

Energiegewinnung Aus Geothermischen Ressourcen

Verfasst am Oktober 20, 2021 von Jordan Reynolds

Geothermische Energie ist eine Bühne, die auf die inhärente Energie in der Erde klopft. Sie ist eine Zusammenfassung, wie die Methode aus praktischer Sicht funktioniert.

Produzieren Energie von Geothermalen Ressourcen

Es gibt viele Arten von Energie in der Welt, die als umweltfreundlich eingestuft werden. Zu diesen Energiedypen gehören Solar, das die Energie des Sonnenlichts und die Wasserkraft nutzt, die die Fähigkeit von Wasser zur Erzeugung von Strom nutzt. Eine oft vernachlässigte ökologisch solide Energieversorgung, die mit anderen gruppiert werden sollte, ist die geothermische Energie. Geothermische Energie beinhaltet die Verwendung der eigenen Wärme des Planeten, um Strom und Wärme von Männern und Frauen zu verwenden.

Geothermische Energie wird so genannt, weil sie aus den griechischen Wörtern für "Erdwärme", "Geo" und "Therme" abgibt. Im Kern des Planeten werden extreme Wärme erzeugt, die Temperaturen von rund 9.000 Grad Fahrenheit erreicht. Der Erdkern überträgt dann Wärme in den Ring, eine Felskruste, die das Zentrum umgibt. Dieser Gestein verflüssiget infolge der extremen Hitze Magma (geschmolzenes Gestein). Innerhalb dieser Magmabeschichtung rutscht Wasser in Säulen oder Vorbehalten. Dieses gefangene Wasser, das auf Temperaturen von etwa 700 Grad Fahrenheit erhitzt wird, wird als geothermisches Reservoir bezeichnet. Wenn Ingenieure geothermische Energie verbrauchen möchten, "klopfen" sie in dieses geothermische Wasser und tragen das resultierende heiße Wasser und Dampf für eine Vielzahl von Zwecken auf.

Geothermische Energieanlagen arbeiten mit dem Dampf, der durch Klopfen auf die geothermischen Wasserreservoire auf Stromturbinen entsteht. Diese Turbinen erzeugen Strom, das dann an Stromindustrien oder sogar in Wohngebieten verwendet werden kann. Das erste geothermisch gestaltete Kraftwerk wurde 1904 in Italien entwickelt.

Geothermische Kraftwerke befinden sich in 21 Ländern auf der ganzen Welt. Allein in den USA wird jährlich eine ausreichende geothermische Leistung erzeugt, um das Verbrennen von 60 Millionen Barrel Erdöl zu entsprechen, und die geothermische Energie ist eine erhebliche Stromquelle.

Geothermische Energie wird seit Jahrhunderten von Kulturen im Laufe der Geschichte genutzt. Der Prozess zur Nutzung der geothermischen Energie war im Vergleich zu anderen Energieprozessen immer relativ einfach, und die verwendeten Elemente sind allen bekannt. Die Vorstellung, super heißes Wasser in den Magmaschichten der Erde zu nutzen, mag High -Tech erscheinen, aber sobald Sie diese Quelle in die Quelle eingebaut haben, ist es einfach, sie als kontinuierliches Netzteil zu behalten und zu verwenden.

Die beste Analogie für die geothermische Energieproduktion ist eine weitere alternative Energiequelle. Es funktioniert genau so wie Wasserkraft. Wasser wird verwendet, um Turbinen zu drehen, die Strom erzeugen. Im Falle von geothermischer Energie, aber das Wasser kommt in den inneren Kammern der Erde in meistens der Art von Dampf.